Während der Grundschulzeit bekommt Ihr Kind in den ersten beiden Jahren jeweils am Ende des Schuljahres ein Zeugnis. Darin wird ausführlich beschrieben, wie es sich in den beiden ersten Jahren entwickelt hat und was es alles gelernt hat. Am Ende von Klasse zwei sind auch Zensuren Bestandteil des Zeugnisses. Ab Klasse drei werden die Zeugnisse halbjährlich erstellt. An der Bismarckschule haben wir uns auf die Erstellung sog. “Rasterzeugnisse” verständigt. Sie geben umfassendere Auskünfte über das Kind als die sog. “Berichtszeugnisse”. Wichtig! In Klasse 4 erhält das Kind zusätzlich zum Halbjahreszeugnis eine “begündete Empfehlung”. Dies ist die schulische Empfehlung für den weiteren Bildungsgang und ist bei der Anmeldung bei weiterführenden Schulen der Sekundarsteufe I vorzulegen.   Bismarckschule Oberhausen Bismarckschule, Mörikestraße 29, 46049 Oberhausen, Tel.: 0208 / 620 5560, Fax: 0208 / 6205567